Spielberichte E-Jugend 2014/2015

Hallenturniere

 

2. Platz beim BMW Reier Cup 2015

 

Am 11.1. traten unsere Jungs beim BMW Reier Cup des BW Hohen Neuendorf an.

Es war unser erstes gemeinsames Turnier und dem entsprechend war ich gespannt was passieren würde. Sechs Mannschaften waren anwesend und es spielte Jeder gegen Jeden. Spielzeit 10 Minuten.

Mit dabei waren: Leon (Tor), Justus, Noah, Kim, Yigit, Louis, Anton, Charlie, Dominik, Yazi, Jannik

 

Unser erster Gegner war Beetz Sommerfeld. Wir begannen das Spiel gut und konzentriert und gingen so auch Verdient nach 4 Minuten durch Kim mit 1:0 in Führung. Danach versäumten wir es eine unserer guten Möglichkeiten zu nutzen um das zweite Tor zu machen. So war es in den letzten knapp zwei Minuten nochmal spannend, da Beetz nun auch einige Konter hatte, die Leon im Tor aber super klärte. So blieb es beim 1:0 für uns. Puh, der Auftakt war geglückt.

 

Unser zweites Spiel hatten wir gegen den Gastgeber aus Hohen Neuendorf. Auch dieses Spiel konnten wir sehr Souverän gestalten. Wir haben teils sehr gute Angriffe gezeigt. Einen nutzte Kim zum 1:0. Aber wieder verpassten wir es mehr Tore zu erzielen. So blieb es beim 1:0. Unser zweiter Turniersieg.

 

Unser drittes Spiel war ein Derby gegen den SV Glienicke. Mit einem Sieg hätten wir schon einen großen Schritt Richtung Turniersieg machen können. Auch wenn der SV mit seiner dritten antrat musste man den Gegner mehr als ernst nehmen. Aber mein befürchteter Höhenflug der Jungs blieb aus und wir spielten von Beginn an dominant und sehr konzentriert. Wir bestimmten das Spiel die Komplette Spielzeit und schnürten den SV in deren Hälfte ein. Nur ein Tor wollte uns dieses Mal nicht gelingen. Am Ende blieb es beim 0:0.

Im dritten Spiel ungeschlagen und weiter ohne Gegentor. Super Jungs!

 

Unser nächster Gegner war der SC Schwarz Weiß Spandau. Die Spandauer kamen mit zwei Mannschaften zum Turnier. Das sollte unser bis Dato schwerstes Spiel werden. Es gab Chancen auf beiden Seiten. Leon durfte sich in diesem Spiel das ein und andere Mal auszeichnen, was er mit Bravur tat! Eine unserer Chancen konnte Letztlich Yigit zum 1:0 nutzen. Dabei blieb es dann auch dank Leon, der kurz vor Schluss noch Mal zeigte was er kann. So blieben wir auch im vierten Turnierspiel ungeschlagen und ohne Gegentor!

 

Unser letzter Gegner war dann die zweite Spandauer Mannschaft. Mit einem Sieg konnten wir unseren ersten Platz fest machen. Und so gingen wir voll Konzentriert in die Partie. Wir machten ein super Spiel und hatten tolle Chancen rausgespielt. Justus und Yigit nutzten jeweils eine und bescherten uns so den 2:0 Sieg und den vermeintlichen Turniersieg.

 

Mit vier Siegen, einem Unentschieden und einem 5:0 Torverhältnis waren wir die mit Abstand beste Mannschaft. Doch mussten wir doch noch einmal antreten. Es sollten noch Platzierungsspiele stattfinden. Wir mussten dann nochmal gegen den Tabellenzweiten ran. Das wurde etwas überraschend die Truppe aus Beetz. Also musste ich die Jungs vom Feiern nochmal zurückholen.

 

Aber die Jungs waren echt super und gingen echt nochmal voll Konzentriert zur Sache. Und wir waren im zweiten Duell gegen Beetz sogar noch Druckvoller als im ersten Spiel. Wir waren klar überlegen und Louis konnte zur Hälfte der Partie das mehr als Verdiente 1:0 erzielen. Der Jubel war natürlich riesig. Nur machten wir das zweite Mal wieder nicht, und so kam es wie es so oft kommt. Keine ganzen zwei Minuten mehr zu spielen und Beetz traf mit ihrer ersten richtigen Möglichkeit zum 1:1. Unser erstes Gegentor, knapp zwei Minuten vor Turnierende. Das war auch der Endstand.

So ging es in ein Neunmeter Schießen. Dieses verloren wir mit 0:2, da weder Jannik noch Yigit treffen konnten. Kim brauchte nicht mehr ran. Ein gehaltener Neunmeter von Leon reichte leider nicht.

Die Jungs waren total am Boden zerstört. Obwohl dieser zweite Platz ja eine Super Leistung ist, und so auch gar nicht zu erwarten war. Aber dieser Modus lässt doch arg zu wünschen übrig.

Aber ich bin super Stolz auf die Jungs. Ungeschlagen durch das Turnier gewandert. Und nur in einem Neunmeterschiessen unterlegen. Das kann passieren. SUPER JUNGS!!!

 

2. Platz beim BMW Reier Cup 2015

 

Am 11.1. traten unsere Jungs beim BMW Reier Cup des BW Hohen Neuendorf an.

Es war unser erstes gemeinsames Turnier und dem entsprechend war ich gespannt was passieren würde. Sechs Mannschaften waren anwesend und es spielte Jeder gegen Jeden. Spielzeit 10 Minuten.

Mit dabei waren: Leon (Tor), Justus, Noah, Kim, Yigit, Louis, Anton, Charlie, Dominik, Yazi, Jannik

 

Unser erster Gegner war Beetz Sommerfeld. Wir begannen das Spiel gut und konzentriert und gingen so auch Verdient nach 4 Minuten durch Kim mit 1:0 in Führung. Danach versäumten wir es eine unserer guten Möglichkeiten zu nutzen um das zweite Tor zu machen. So war es in den letzten knapp zwei Minuten nochmal spannend, da Beetz nun auch einige Konter hatte, die Leon im Tor aber super klärte. So blieb es beim 1:0 für uns. Puh, der Auftakt war geglückt.

 

Unser zweites Spiel hatten wir gegen den Gastgeber aus Hohen Neuendorf. Auch dieses Spiel konnten wir sehr Souverän gestalten. Wir haben teils sehr gute Angriffe gezeigt. Einen nutzte Kim zum 1:0. Aber wieder verpassten wir es mehr Tore zu erzielen. So blieb es beim 1:0. Unser zweiter Turniersieg.

 

Unser drittes Spiel war ein Derby gegen den SV Glienicke. Mit einem Sieg hätten wir schon einen großen Schritt Richtung Turniersieg machen können. Auch wenn der SV mit seiner dritten antrat musste man den Gegner mehr als ernst nehmen. Aber mein befürchteter Höhenflug der Jungs blieb aus und wir spielten von Beginn an dominant und sehr konzentriert. Wir bestimmten das Spiel die Komplette Spielzeit und schnürten den SV in deren Hälfte ein. Nur ein Tor wollte uns dieses Mal nicht gelingen. Am Ende blieb es beim 0:0.

Im dritten Spiel ungeschlagen und weiter ohne Gegentor. Super Jungs!

 

Unser nächster Gegner war der SC Schwarz Weiß Spandau. Die Spandauer kamen mit zwei Mannschaften zum Turnier. Das sollte unser bis Dato schwerstes Spiel werden. Es gab Chancen auf beiden Seiten. Leon durfte sich in diesem Spiel das ein und andere Mal auszeichnen, was er mit Bravur tat! Eine unserer Chancen konnte Letztlich Yigit zum 1:0 nutzen. Dabei blieb es dann auch dank Leon, der kurz vor Schluss noch Mal zeigte was er kann. So blieben wir auch im vierten Turnierspiel ungeschlagen und ohne Gegentor!

 

Unser letzter Gegner war dann die zweite Spandauer Mannschaft. Mit einem Sieg konnten wir unseren ersten Platz fest machen. Und so gingen wir voll Konzentriert in die Partie. Wir machten ein super Spiel und hatten tolle Chancen rausgespielt. Justus und Yigit nutzten jeweils eine und bescherten uns so den 2:0 Sieg und den vermeintlichen Turniersieg.

 

Mit vier Siegen, einem Unentschieden und einem 5:0 Torverhältnis waren wir die mit Abstand beste Mannschaft. Doch mussten wir doch noch einmal antreten. Es sollten noch Platzierungsspiele stattfinden. Wir mussten dann nochmal gegen den Tabellenzweiten ran. Das wurde etwas überraschend die Truppe aus Beetz. Also musste ich die Jungs vom Feiern nochmal zurückholen.

 

Aber die Jungs waren echt super und gingen echt nochmal voll Konzentriert zur Sache. Und wir waren im zweiten Duell gegen Beetz sogar noch Druckvoller als im ersten Spiel. Wir waren klar überlegen und Louis konnte zur Hälfte der Partie das mehr als Verdiente 1:0 erzielen. Der Jubel war natürlich riesig. Nur machten wir das zweite Mal wieder nicht, und so kam es wie es so oft kommt. Keine ganzen zwei Minuten mehr zu spielen und Beetz traf mit ihrer ersten richtigen Möglichkeit zum 1:1. Unser erstes Gegentor, knapp zwei Minuten vor Turnierende. Das war auch der Endstand.

So ging es in ein Neunmeter Schießen. Dieses verloren wir mit 0:2, da weder Jannik noch Yigit treffen konnten. Kim brauchte nicht mehr ran. Ein gehaltener Neunmeter von Leon reichte leider nicht.

Die Jungs waren total am Boden zerstört. Obwohl dieser zweite Platz ja eine Super Leistung ist, und so auch gar nicht zu erwarten war. Aber dieser Modus lässt doch arg zu wünschen übrig.

Aber ich bin super Stolz auf die Jungs. Ungeschlagen durch das Turnier gewandert. Und nur in einem Neunmeterschiessen unterlegen. Das kann passieren. SUPER JUNGS!!!

Hinrunde 2014/2015

 

1. Saisonspiel 29.8.2014 gegen Kremen
Endstand 1:1 ( 0:0 )

 

Am 29.8.2014 war es soweit. Das erste Saisonspiel der neuen E Jugend stand auf dem Programm. Wir empfingen Kremen. ( leider ohne wirkliche Vorbereitung da die Ferien erst kurz vorher endeten )

So war die neu Zusammengewürfelte Truppe aus frischen F-lern, alten E-lern und einigen Neuzugängen natürlich noch nicht ansatzweise eingespielt. Und das merkte man auch am Anfang.  

Kremen übernahm von Anfang an die Initiative und machte das Spiel. Wir hielten mit Kampf dagegen und hatten das ein oder andere Mal Glück das Kremen seine Möglichkeiten nicht nutzen konnte oder Leon im Tor sie vereitelte. Nach einer viertel Stunde kamen wir aber eben über diesen Kampf so langsam ins Spiel und hatten nun auch die eine oder andere Offensive Aktion. So gingen wir mit einem 0:0 in die Pause.  

In der zweiten Halbzeit waren wir dann von Beginn an da und bestimmten die Partie sogar. Wir hatten nun gute Gelegenheiten und teilweise sogar richtig gute Spielzüge gezeigt. Es gab jetzt Chancen auf beiden Seiten. Aber leider war es Kremen die in der 30. Minute einen guten Konter zu Ende brachten und das 0:1 erzielten. Allerdings brauchte die Mannschaft nur ein paar Minuten um sich von diesem Schock zu erholen. Wir übernahmen dann wieder das Heft und hatten eine ganze Reihe von Gelegenheiten zum Ausgleich. Aber wir brachten den Ball nicht im Tor unter. Kremen setzte zwar noch den einen oder anderen Konter, aber richtig gefährlich wurden sie nicht mehr. Allerdings brauchten wir eine Standartsituation um zum Erfolg zu kommen. Kim nutzte nach einem Foul an Louis aus aussichtsreicher Position die Gelegenheit. Er erzielte mit einem schönen Freistoß das nun mehr als verdiente 1:1. Dabei blieb es dann, obwohl kurz vor Schluss sogar noch die Latte unseren ersten Sieg verhinderte.  

Da Kremen die erste Halbzeit Dominierte, blieb es am Ende bei einem unter dem Strich verdienten 1:1.  


Es spielten in der Startformation:
Leon ( Tor ); Justus; Sophie; Kim (1); Noah; Louis; Anton

Auswechsler:
Yagiz; Lennox; Mattis; Jonah; Jannik; Fin

 
2. Saisonspiel 5.9.2014 in Borgsdorf
Endstand 0:7 ( 0:2 )

 

Unser zweites Saisonspiel mussten wir in Borgsdorf bestreiten.

Na dem ersten guten Spiel gingen wir optimistisch in diese Partie. Doch wir verschliefen den Anfang komplett und lagen bereits nach 5 Minuten 0:1 hinten. Dann dauerte es etwa nochmal fünf Minuten bis wir endlich wach waren. Ab diesem Zeitpunkt hielten wir gut mit und es war nun ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Allerdings schaffte Borgsdorf  das was wir nicht schafften und konnten in der 20. Minute auf 0:2 erhöhen. So ging es in die Pause.  

Die zweite Halbzeit begann dann nicht gut und wir mussten bereits nach drei gespielten Minuten das 0:3 hinnehmen. Davon konnte sich die Mannschaft nicht mehr erholen und nach dem 0:4 in der 35 Minute brachen dann alle Dämme. Innerhalb von zwei Minuten legte Borgsdorf noch drei weitere Treffer nach und gewann am Ende dann leider auch in der Höhe verdient mit 0:7. Gerade in diesem Spiel konnte man sehen, das die frisch aus der F-Jugend hochgerutschten Spieler, sich erst an die Körperlich Größeren und auch Spielerisch erfahreneren Gegner noch gewöhnen müssen.


Es spielten in der Startformation:
Leon ( Tor ); Justus; Sophie; Kim; Noah; Louis; Anton


Auswechsler:
Mattis; Fin; Jannik
 

3. Saisonspiel 12.9.2014 gegen Oberkrämer
Endstand 2:0 ( 1:0 )

 

In unserem dritten Saisonspiel empfingen wir Oberkrämer. Auf Wiedergutmachung nach dem letzten Spiel hoffend gingen wir dieses Mal von Beginn an Konzentriert zur Sache und verschliefen die Anfangsphase nicht. Was auch an unserem Neuzugang Yigit lag. Aus dem Süden Deutschlands nach Glienicke gezogen konnten wir ihn für uns begeistern und haben damit einen Jungen bekommen der unser Spiel auf Anhieb stabilisieren konnte. Und noch ein Neuling war dieses Mal dabei. Jayson stand das erste Mal im Tor, da Leon nicht spielen konnte. Es war sein  erstes Fußballspiel überhaupt.

Wir waren sofort Herr im Hause und bestimmten die Partie komplett. Nach zehn Minuten erzielte Louis dann folgerichtig das 1:0. Mit seinem ersten Tor war er dann auch endgültig in der neuen Mannschaft angekommen. Doch nach fünfzehn Minuten verloren wir völlig unverständlich den Faden und ließen Oberkrämer jetzt immer mehr zu Chancen kommen. Aber Jayson hielt als hätte er nie etwas anderes gemacht. In seinem ersten Punktspiel überhaupt, strahlte er eine völlig unerwartete Ruhe aus und rette unsere Führung immer wieder. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit bekam Oberkrämer dann einen etwas zweifelhaften Neunmeter zugesprochen. Doch auch diesen konnte Jayson halten! Die Jungs feierten ihn zu Recht. Kurz danach ging es dann in die Pause.

In der zweiten Halbzeit spielten wir dann recht verhalten aber auch Oberkrämer kam nicht mehr oft zu Gelegenheiten. In der 37. Minute erzielte Jannik dann das erlösende und Entscheidende 2:0 mit einem satten Schuss aus der Distanz. Dabei blieb es bis zum Schluss.

Es spielten in der Startformation:
Jayson ( Tor ); Justus; Noah; Kim; Yigit; Louis (1); Mattis

Auswechsler:
Yagiz; Anton; Fin; Jannik (1)


4. Saisonspiel 20.9.2014 in Flatow
Endstand 1:3 ( 1:3 )   

 

Unser zweites Auswärtsspiel mussten wir in Flatow bestreiten. Nach dem Sieg gegen Oberkrämer gingen wir selbstbewusst in die Partie. Aber wohl zu selbstbewusst, denn Flatow war von Beginn an die bessere Mannschaft. Nach fünf Minuten gingen sie mit 0:1 in Führung. Kim erzielte dann sein zweites Tor. Allerdings traf er das falsche und so stand es nach zehn Minuten 0:2. In der 15. Minute legte Flatow das 0:3 nach. Einzig der Gastfreundschaft von Flatow war es zu verdanken das es nicht noch höher stand. In der 20. Minute erzielte Yigit sein erstes Saisontor und konnte so zum 1:3 Halbzeitstand verkürzen. In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr viel. Flatow verwaltete das Spiel, und wir waren nicht in der Lage selber etwas zustande zu bringen. So blieb es bei einer leider verdienten Niederlage.

Es spielten in der Startformation:
Leon ( Tor ); Justus; Noah; Kim; Yigit (1); Louis; Mattis

Auswechsler:
Lennox; Anton; Fin; Jannik
 

5. Saisonspiel 26.9.2014 gegen Oberhavel
Endstand 2:4 ( 0:2 )

 

Am 26.9. empfingen wir Oberhavel bei uns. Damit hatten wir ein gutes Team zu Gast und es war zu erwarten daß es ein schweres Spiel werden würde. Leider verschliefen wir, wie so oft, die Anfangsphase und lagen nach bereits 4 Minuten mit 0:1 hinten. Aber dieses Mal war dieses Gegentor wie ein richtiger Weckruf. Wir zeigten auf einmal richtigen Biss und gingen gut in die Zweikämpfe.  So konnten wir uns früh die Bälle sichern. Wir zeigten teils richtig gute Angriffe, waren aber nicht in der Lage den Ausgleich zu erzielen. So konnte Oberhavel in der 24. Minute einen der wenigen Konter die sie noch hatten zum 0:2 nutzen. Kurz danach ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit waren wir auch wieder mehr als nur ebenbürtig und es gab ein richtig gutes Spiel von beiden Mannschaften zu sehen. Nur war es wieder Oberhavel die zuschlugen. Nach elf gespielten Minuten (36.) konnten sie auf 0:3 davonziehen. Aber nur fünf Minuten später (41.) konnte Kim nach Vorarbeit von Yigit auf 1:3 verkürzen. Wiederum nur vier später (45.) zog Oberhavel wieder nach und erhöhte auf 1:4. Dann direkt nach dem Anstoß spielten Louis und Yigit einen schönen Angriff zu Ende und Louis legte Mustergültig für Yigit auf, der dann in der 46. Minute nochmal verkürzen konnte.  

Leider blieb es dabei und so verlor man sein bis dato Bestes Saisonspiel leider trotzdem mit 2:4. Oberhavel war einfach zu abgezockt für unsere noch recht unerfahrene Truppe.

Es spielten in der Startformation:
Leon ( Tor ); Justus; Noah; Anton; Kim (1); Yigit (1); Louis

Auswechsler:
Lennox; Mattis; Fin; Sophie


6. Saisonspiel 30.9.2014 in Birkenwerder
Endstand 6:3 ( 2:1 )

 

Unser nächster Gegner war Birkenwerder. Ein direkter Konkurrent. Die Anreise verlief nicht ganz Optimal aufgrund einer Baustellenumleitung. Doch die verlängerte  Anreise war sollte uns sogar gut tun. Denn dieses Mal waren wir von Beginn an hellwach. Bereits in der ersten Spielminute erzielte Noah per Kopf das 1:0. Nach einer Ecke von Kim hielt er am langen Pfosten den Kopf hin und konnte so seinen ersten Saisontreffer feiern. Aber nach fünf Minuten wurde Birkenwerder besser und machte mit der ersten guten Chance das 1:1 (6.). Danach hatten wir mehr als einmal Glück das entweder dem Gastgeber die Nerven versagten, oder Jayson gut halten konnte. Wir kamen allerdings auch zu Möglichkeiten. Und Kim war es der in der 24. Minute eine nutzen konnte. So gingen wir dieses Mal etwas Glücklich mit 2:1 in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnten wir das Heft sofort an uns nehmen. Doch dann liefen wir in einen Konter und Birkenwerder konnte kurz nach Wideranpfiff zum 2:2 ausgleichen. Doch wir ließen uns dieses Mal nicht beirren und machten dann unser, bis dato, bestes Saisonspiel. Und Louis, der ein super Spiel machte, traf nach Vorlage von Lennox zum 3:2 (31.). In der 40. Minuten erzielte wieder Louis das 4:2 nach Ecke von Yigit. Das brachte uns nun endgültig auf die Siegerstraße. Birkenwerders Widerstand war gebrochen. In der 48. Minute ließ Anton das 5:2 folgen. Dann fielen in der letzten Minute noch zwei Treffer. Erst durfte Birkenwerder das 5:3 erziehen (50.). Dann belohnte sich auch Yigit, der ebenfalls ein tolles Spiel machte, mit einem schönen Distanzschuss zum 6:3 selber (50.). Dann war Schluss und unser zweiter Saisonsieg unter Dach und Fach. Wir haben unsere beste Halbzeit in dieser Saison gespielt und verdient gewonnen. Ein großes Lob auch an Jayson, der in seinem erst zweiten Punktspiel überhaupt, seinen zweiten Sieg feiern konnte , und dabei auch schöne Paraden zeigen konnte.

Es spielten in der Startformation:
Jayson ( Tor ); Justus; Noah (1); Sophie; Kim (1); Yigit (1); Louis (2)  

Auswechsler:
Lennox; Anton (1); Mattis; Yagiz


7. Saisonspiel 10.10.2014 in Oranienburg
Endstand 1:7 ( 1:4 )

 

Wir mussten nach Oranienburg. Und nach unserem tollen Spiel gegen Birkenwerder rechneten wir uns viel aus für dieses Spiel. Allerdings kamen drei unserer Spieler erst kurz vor Spielbeginn von einer Klassenfahrt zurück und Leon konnte auch wieder nicht Anwesend sein. Jayson bestritt so sein bereits drittes Spiel in dieser Spielzeit. Doch von Beginn an waren wir leider Chancenlos. Bereits in der 4. und 5. Minute traf Oranienburg zum 1:0 und 2:0. In der 17 Minute trafen die Gastgeber zum 3:0. Louis nutzte unsere so ziemlich einzige Chance in der ersten Halbzeit und konnte auf 1:3 verkürzen. Schon sein viertes Saisontor. Oranienburg legte aber noch einen Treffer zum 1:4 (23.) nach.

Auch in der zweiten Halbzeit waren wir komplett Chancenlos. Die Kräfte bei denen die auf Klassenfahrt waren schwanden merklich. Sophie musste in der zweiten Halbzeit gar passen. In der 32. Minute erzielte Oranienburg das 1:5. Kurz danach gab es einen bösen Zusammenprall zwischen Jayson und einen Gegnerischen Spieler. Jayson konnte nicht weitermachen und musste durch Jonah ersetzt werden. In der 38. Und 41. Minute schraubte Oranienburg auf 1:7 hoch und dank Jonah blieb es dabei. Nach dem letzten guten Spiel glaubte ich nicht das wir noch Mal so einbrechen könnten. Aber auch aus solchen Niederlagen kann man was mitnehmen.

Es spielten in der Startformation:
Jayson ( Tor ); Justus; Noah; Sophie; Kim; Mattis; Louis (1)  

Auswechsler:
Fin; Anton; Jannik; Jonah

 
8. Saisonspiel 15.10.2014 gegen Schönfließ
Endstand 3:11 ( 2:6 )

 

Immer auf dem Laufenden mit Fortuna bei Facebook

Wir danken unseren Unterstützern:

Der BSC Fortuna ist Mitglied im Gewerbeverein Glienicke
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© BSC Fortuna Glienicke

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.