Punktspiel am 25.03.2012 beim FC Marwitz II (0:3)

 

Am Sonntag, 25.03.2012 reisten die 1. Herren des BSC Fortuna Glienicke zum Tabellenzweiten FC Marwitz II.

Nachdem sich der Gastgeber und der Gast in der vierten bzw. achten Spielminute jeweils eine harmlose Torchance erspielten, wurde es für Fortuna das erste Mal in der neunten Minute gefährlich, als Kapitän Schleifnig auf der Linie klären musste. Zwei Minuten später kam Marwitz über den rechten Flügel zur nächsten Torchance und in der 14. Minute wehrte Fortuna-Keeper Brügmann einen Gastgeber-Schuss aus zentraler Position ab. Nach einem Fortuna-Freistoß durch Schmidt, der das Tor verfehlte (16.), erzielte der Gastgeber von der Strafraumgrenze in der 17. Minute das 1:0. Nach zwei weiteren vergebenen Marwitzer Chancen erhöhte der Gastgeber nach einem Einwurf am rechten Flügel in der 26. Minute auf 2:0. Eine Minute später verhinderte Brügmann im Glienicker Tor durch eine Parade ein weiteres Gegentor. In der 32. Minute erspielte sich der Gast eine Torchance durch Schmidt nach Vorarbeit von Kerst. Die letzte erwähnenswerte Aktion der ersten Halbzeit war ein Glienicker Fernschuss von Eckert in der 39. Minute.

Nach vier vergebenen Mawitzer Chancen zu Beginn der zweiten Halbzeit (50., 53., 54., 58.) setzte Schmidt Kerst in Szene, der die Chance auf den Anschlusstreffer allerdings nicht nutzen konnte (59.). Eine Minute später klärte die Glienicker Defensive zwei weitere Marwitzer Großchancen. Nach weiteren Chancen der Gastgeber (u.a. Lattenschuss in der 59. Minute und eine von Fechner geklärte Chance im Zentrum in der 76. Minute) fiel in der 81. Minute das 3:0 für den Gastgeber im Nachschuss eines von Brügmann zunächst abgewehrten Schusses. In den letzten drei Spielminuten hatte Glienicke noch zwei Chancen auf den Ehrentreffer. Zunächst fand ein Fernschuss von Roderer in der 87. Minute nicht den Weg ins Marwitzer Tor und schließlich ging ein Schuss von Eckert in der Schlussminute nach einer 1 gegen 1-Situation gegen den Marwitzer Keeper knapp daneben.

Betrachtet man das Chancenverhältnis, ist der Marwitzer Sieg sicherlich verdient. Ziel des BSC Fortuna muss es sein, in den kommenden Wochen mehr Konstanz ins Spiel zu bringen und eine konzentrierte Leistung über die komplette Spielzeit abzurufen. In seinem nächsten Punktspiel empfängt das Fortuna-Team am 01.04.2012 um 15.00 Uhr die zweite Mannschaft von Eintracht Bötzow auf dem Sportplatz Bieselheide.

Immer auf dem Laufenden mit Fortuna bei Facebook

Wir danken unseren Unterstützern:

Der BSC Fortuna ist Mitglied im Gewerbeverein Glienicke
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© BSC Fortuna Glienicke

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.