Spielberichte 2.E-Jugend

13. Spieltag, 10.04.2016: BSC Fortuna Glienicke II – Birkenwerder BC 08 II 0:3 (0:2)

 

Starke Leistung wurde leider nicht belohnt.

 

 

Nach dem Fortuna-Ferienspaß nach Ostern und dem gelungenen Testspiel gegen Hohen Neuendorf (7:5) gingen wir alle hochmotiviert in das Spiel am Sonntagmorgen.

 

Es dauerte aber nur bis zur 2. Minute, da schaffte Birkenwerder das 0:1, als ein Einwurf nicht verteidigt werden konnte. Nun aber bestimmten wir das Geschehen und zeigten eine spielerisch starke Leistung mit vielen Pässen, denen nur der erfolgreiche Abschluss fehlte. Leo verfehlte knapp das Tor und traf den Pfosten und auch Philipp zielte knapp daneben. Die Angriffe des BBC waren oft eine sichere Beute von unserem Torwart Till. Doch statt des Ausgleichs fiel in der letzten Minute vor der Pause dann sogar das 0:2.

 

In der Halbzeit konnte das Trainierteam nur Trost spenden und aufmuntern, denn Fehler hatte das Team in der 1. Halbzeit nicht gemacht. Nur der Ball wollte nicht ins gegnerische Tor.

 

In der zweiten Hälfte war das Spiel weiter offen, es gelang uns aber weiterhin trotz guter Chancen kein Tor. In der 45. Minute traf der BBC zum entscheidenden 0:3.

 

Fazit:

Der BBC gewann keinesfalls unverdient, mindestens das Ehrentor hätten wir jedoch verdient gehabt. Positiv war, dass alle anwesenden Kinder Spielpraxis erhalten konnten.

 

Es spielten (Tore): Till, Carl, Paul, Nico, Philipp, Anton, Leo, Tim und Leon

 

12. Spieltag, 18.03.2016: Rot-Weiß Flatow - BSC Fortuna Glienicke II 3:2 (2:2)

 

Unruhiges Spiel endet mit unerwarteter Niederlage

 

Gegen den Tabellenletzten aus Flatow wollten wir nach der guten Leistung gegen des SV Glienicke den ersten Rückrundensieg einfahren. Leider fuhren wir ohne Auswechselspieler nach Flatow und auch der holprige Platz lies kein gutes Spiel zu.

 

Der Gastgeber spielte robust und setze in Zweikämpfen seinen Körper massiv ein, dies wurde vom Schiedsrichter oft fälschlicherweise laufen gelassen. Dennoch gingen wir durch Philipp mit 1:0 in Führung. Kurz danach kassierten wir jedoch den Ausgleich zum 1:1 was den Flatowern Auftrieb gab. In der 12. Minute dann das 2:1 durch Leo, doch wir konnten den Vorsprung nicht in die Halbzeit retten, Flatow glich in der 24. Minute zum 2:2 aus.

 

In der zweiten Halbzeit wurde es dann unschön. Angestachelt von den anwesenden Eltern wurde das Spiel der Flatower immer ruppiger und so wurde es ein Kampfspiel, welches für ein Jugendspiel absolut unwürdig war. Ein Spielfluss war nicht mehr vorhanden. In der 38. Minute ging Flatow mit 3:2 in Führung. Unsere letzten Bemühungen auf den Ausgleich wurden dann auch durch den Schiedsrichter gestoppt, der uns einen klaren Foulelfmeter in den Schlussminuten versagte und das Spiel dann eine Minute vor Ablauf der Zeit abpfiff. Nach so einem Spiel gab es verständlicherweise Wut und Trauer in unserer Kabine.

 

Fazit:

Es war sicher kein gutes Spiel von uns, aber unter solchen Umständen sollte Jugendfußball nicht ablaufen.

 

Es spielten (Tore): Till, Mateo, Carl, Paul, Nico, Philipp (1), und Leo (1).

11. Spieltag, 13.03.2016: BSC Fortuna Glienicke II – SV Glienicke III 3:4 (2:2)

 

Ausgeglichenes Derby endet mit knapper Niederlage

 

Ein Derby hat immer seinen besonderen Reiz. So wollten wir heute unbedingt gewinnen und den Ortsnachbarn in der Tabelle hinter uns lassen.

 

Das Spiel war lange offen und es gab Chancen auf beiden Seiten. In der 18. Minute wollte unser Torwart Till einen Schuss mit dem Fuß klären, der Ball rutschte jedoch über seinen Fuß und landete im Tor. Nur zwei Minuten später lagen wir dann plötzlich schon 0:2 zurück. Aber wir steckten nicht auf und belohnten uns durch einen Doppelschlag durch Leo in der 22. und 25. Minute, so dass es leistungsgerecht mit einem 2:2 in die Kabine ging.

 

Diese Aufholjagd hatte schon etwas Kraft gekostet, aber wir wollten gewinnen. Durch die Nr. 2 des SV Glienicke gerieten wir erneut in Rückstand (29. Min), fast im Gegenzug schaffte Leo aber den erneuten Ausgleich zum 3:3. Weiter war das Spiel spannend und offen. Uns gelang jedoch trotz bester Chancen kein Tor mehr, vielmehr schaffte die Nr. 2 seinen vierten Treffer gegen uns (42. Min) und jetzt fehlte die Kraft noch einmal zurück zuschlagen.

 

Fazit:

Nach diesem knappen, sehr guten Spiel hätten wir einen Punkt verdient gehabt – Schade. Das Spiel war so knapp und lief so gut, dass wir unsere Auswechsler Nico und Leon nicht einwechselten. Es spielten (Tore): Till, Mateo, Carl, Paul, Anton, Philipp, und Leo (3).

 

10. Spieltag, 04.03.2016: SpG Gransee/Altlüdersdorf/Mildenberg - BSC Fortuna Glienicke II 14:1 (7:0)

 

Beim ersten Rückrundenspiel klar unterlegen

 

Anfang März ging es ins über 60 km entfernte Mildenberg, es war noch recht kühl und wir mussten ohne Auswechselspieler anreisen.

 

Das Spiel hatte gerade begonnen, da lag der Ball auch schon in unserem Tor. Nach dem Anstoss verloren wir in unserer Hälfte den Ball und der erste Schuss aufs Tor war gleich drin. So ging es weiter, wir schafften es nur selten in die gegnerische Hälfte und in der Abwehr waren wir nicht nahe genug an den Gegenspielern. So ging es mit einem 0:7 in die Pause.

 

In der zweiten Hälfte begannen wir auch endlich körperlich dagegen zu halten und so fiel in den ersten 10 Minuten nach der Pause auch nur ein Gegentreffer. Beim Stand von 10:0 dann eine kuriose Szene: Leo versenkt einen Freistoß direkt, der junge Schiedsrichter aber erkennt das Tor nicht an, weil der gegnerische Trainer vorgibt, dass es im Kleinfeldbetrieb nur indirekte Freistöße gibt. Unser Team versteht die Welt nicht mehr und Andre läüft in die Kabine um das Regelwerk zu zücken. Mit Wut im Bauch schaffen wir dann doch noch ein Tor das anerkannt wird, am Ende heißt es aber 1:14.

 

Fazit:

Ohne Wechselspieler war es schwer gegen das reiner 2005er Team, welches körperliche Vorteile hatte. Zu den mangelnden Regelkenntnissen des Trainerkollegen besser kein Kommentar. Immerhin sah er seinen Irrtum nach dem Spiel ein.

Es spielten (Tore): Till, Mateo, Carl, Tim, Anton, Philipp, und Leo (1).

Hallenturnier der E-Jugend

 

Budenzauber in Glienicke und 9m-Könige aus Birkenwerder

 

Das Hallenturnier startete mit 8 Mannschaften aus Brandenburg und Berlin und fand mit dem Birkenwerder BC einen glücklichen, aber verdienten Sieger.

In der Vorrunde A trafen wir (E2) auf den BFC Dynamo, BW Hohen Neuendorf und Forst Borgsdorf. Bereits nach zwei Siegen gegen Forst Borgsdorf (2:0) und BW Hohen Neuendorf (4:1) standen wir als Halbfinalist fest. Auch der BFC Dynamo hatte seine ersten beiden Spiele gewonnen und stand im Halbfinale, so dass es im direkten Duell um Platz 1 in der Gruppe ging. Hier verloren wir aber knapp mit 0:1 und zogen als Zweiter ins Halbfinale.

 

In der Gruppe B traf unsere E1 auf den Birkenwerder BC, Concordia Wilhelmsruh und den SC Borsigwalde. Leider schaffte unsere E1 kein eigenes Tor und wurde nach drei knappen Niederlagen letzter in der Gruppe. Sieger der Gruppe wurde Concordia Wilhelmsruh vor dem Birkenwerder BC.

In den Platzierungsspielen gab es dann doch noch einen versöhnlichen Abschluss für die E1, sie setzte sich mit 3:0 gegen Forst Borgsdorf durch und sicherte sich Platz 7.

 

BW Hohen Neuendorf gewann das Spiel um Platz 5 durch ein spätes Tor mit 2:1 gegen den SC Borsigwalde.

 

Unser Halbfinale gegen Concordia Wilhelmsruh verloren wir mit 0:4. Zu Beginn konnten wir das Spiel offen halten, durch schöne Spielzüge setzte sich Wilhelmsruh aber verdient durch. Dramatischer war das andere Halbfinale zwischen dem BBC und dem BFC Dynamo. Nach 10 Minuten stand es 1:1 und so musste das 9m Schießen entscheiden. Die 3 ausgewählten Schützen mussten jeweils zweimal ran und so konnte der BBC erst nach dem 12. Schuss über den Finaleinzug jubeln.

 

Das Spiel um Platz 3 gegen den BFC Dynamo, der nach dem unglücklichen Aus sehr geknickt war, konnten wir dann klar mit 3:0 gewinnen und uns auch noch einen Siegerpokal sichern.

 

Im Finale ging es zwischen dem BBC und Wilhelmsruh nach einem 0:0 wieder ins 9m Schießen, wieder setze sich der BBC durch - 3:2 – und konnte über den Turniersieg jubeln.

 

Für die E2 waren am Start (Tore):

Till, Mateo, Nico, Philipp, Anton (1), Leo (7), Paul (1), Leon und Tim

 

Für die E1 spielten:

Jonah, Nilias, Niki, Carl, Noah, Louis, Mattis und Charlie

 

8. Spieltag (22.11.2015): BSC Fortuna Glienicke II – FC Eintracht Bötzow 2:14 (0:9)

 

Eine klare Niederlage in Unterzahl.

 

Wir mussten mit nur 6 Spielern antreten. Ein großes Dankeschön an Hagen und Haakon aus der F1, die uns unterstützten. Von Beginn an ging es nur darum die Niederlage in Grenzen zu halten. Alle stemmten sich mit großem Einsatz gegen die Angriffe des Gegners. Till wehrte mehrere Bälle ganz stark ab. Bötzow spielte seine Tore jedoch gut heraus und zur Pause stand es 0:9.

 

In der zweiten Halbzeit fiel zwar gleich das 0:10, es gelangen uns aber dann 2 Treffer durch Hagen und nach dem 2:11 fiel für ca. 10 Minuten kein Gegentor. Am Ende hieß es dann aber doch 2:14.

 

Toll gekämpft, aber in Unterzahl war die Niederlage nicht zu vermeiden.

Es spielten:

Tim, Mateo, Nico, Philipp, Hagen (2) und Haakon

 

 

7. Spieltag (14.11.2015): SV belafarm Beetz/ Sommerfeld - BSC Fortuna Glienicke II 5:4 (4:0)

 

Der Wind bestimmte den Ausgang dieses Spiels.

 

In der 1. Halbzeit mussten wir nicht nur gegen den Gegner sondern auch gegen starken Wind anspielen. So machten die Beetzer viel Druck und wir schafften es kaum aus der eigenen Hälfte. Auch dem Wind zu verdanken waren zwei Gegentore nach Ecken, die im Tor landeten. So stand nach 20 Minuten 4:0 für Beetz/ Sommerfeld. 2 Großchancen boten sich dann aber doch noch für uns: Lucas scheiterte nach einem Sololauf am Torwart und Niki setzte den Ball leider nur an den Innenpfosten.

 

In der zweiten Hälfte haben wir dann den Rückenwind genutzt und kräftig Druck gemacht. So schafften wir durch Tore von Anton, Leo (2) und Charlie den Ausgleich zum 4:4 und hatten sogar noch weitere Pfostentreffer. Diese Aufholjagd kostete aber sehr viel Kraft und so kam Beetz/ Sommerfeld noch zu einer Ecke und schaffte 2 Minuten vor dem Ende per Kopfball das 5:4. Nun war keine Kraft mehr da und das Spiel ging leider verloren.

 

Gegen den Wind gekämpft haben (Tore):

Tim, Anton (1), Mateo, Charlie (1), Carl, Lucas, Niki und Leo (2)

 

 

6. Spieltag (06.11.2015): Birkenwerder BC 08 II - BSC Fortuna Glienicke II 7:1 (4:1)

 

Ohne Auswechselspieler gab es trotz großer Gegenwehr eine deftige Niederlage und kuriose Gegentore.

 

Schon nach 2 Minuten lag der Ball in unserem Tor, nachdem leider keiner unserer Spieler einen hohen Ball aus dem Strafraum köpfte. Wir spielten jedoch auch nach vorne und so setzte Lucas bei einem Rückpass auf den Torwart nach und erzielte das 1:1 (5. Minute). Kurios dann das 2:1 für Birkenwerder: Erst klären wir den Ball nicht richtig und der Ball wird von Till dann vor (?) oder hinter (?) der Linie gehalten. Wie auch immer der Schiedsrichter erkennt auf Tor. Nach dem 3:1 rutscht dann ein Schuss von der Mittellinie an allen Spielern vorbei in unser Tor.

 

Nachdem wir in der Pause wieder Kräfte gesammelt und etwas umgestellt hatten, verlief das Spiel ausgeglichen. Wir kamen jedoch nicht am Torwart vorbei. Einen langen Ball vom Torwart verlängert dann ein BBC-Spieler zum 5:1 - das gelingt nicht jeden Tag. Nach einem geklärten Ball im Strafraum pfeift der Schiedsrichter dann 9m gegen uns, obwohl der gegnerische Spieler im Fallen eher umgeknickt ist und beim 7:1 wird Anton vor dem Tor klar vorher weggeschoben.

 

So verlieren wir deutlich zu hoch und hätten auch mehr als ein Tor verdient gehabt.

Es waren dabei (Tore):

Till, Anton, Mateo, Lucas (1), Hagen, Tim und Philipp

 

5. Spieltag (07.10.2015): BSC Fortuna Glienicke II – Oranienburger FC Eintracht II 1:4 (0:3)

 

Mit großem Einsatz stemmten wir uns den Angriffswellen der Oranienburger entgegen. Es reichte aber leider nicht zu einem Punktgewinn.

 

Der Gast aus Oranienburg (ein reines 2005er Team) bestimmte von Beginn an das Spiel und ging in der 7. Minute mit 1:0 in Führung. Till im Tor konnte sich bis dahin schon mehrfach auszeichnen. Unsere Abwehr wehrte mehrfach die Angriffe ab und plötzlich bot sich Lucas die Chance durch einen Konter, er setzte den Ball aber leider knapp am Tor vorbei, kurz darauf scheiterte Leo am Torwart. Dann nutzte Oranienburg noch zwei Angriffe zum 3:0-Halbzeitstand.

 

In der zweiten Halbzeit war das Spiel nicht mehr so einseitig und wir bekamen mehr Chancen. In der 35. Minute wurden wir endlich belohnt und Lucas erzielt nach Vorarbeit von Leo das 1:3. Ein weiteres Tor von uns hätte das Spiel richtig spannend gemacht, das Spiel ging nun hin und her. Zwei Minuten vor Schluss fiel dann durch einen Weitschuss das 1:4 und das Spiel war entschieden.

 

Es war ein intensives Spiel in dem wir gut mitgehalten haben.

 

Es waren dabei (Tore):

Till, Anton, Mateo, Carl, Lucas (1), Leonidas, Niki, Tim und Philipp

 

4. Spieltag (25.09.2015): SV Mühlenbeck 47 - BSC Fortuna Glienicke II 10:1 (5:1)

 

Das Auswärtsspiel ging klar an den SV Mühlenbeck. Unsere Mannschaft war, wie schon beim Pokalspiel, mit Hagen und Philipp aus der F1 verstärkt. Wir traten dennoch ohne Auswechselspieler an.

 

Mühlenbeck begann zielstrebig und ging früh mit 2:0 in Führung (4. und 5. Minute). Dann wurden wir aber mutiger und Hagen erzwang einen Strafstoß, den Leonidas zum 1:2 für uns nutzte. Nun war das Spiel für einige Minuten ausgeglichen. Zum Ende der ersten Halbzeit erhöhten die Gastgeber dann aber auf 5:1.

 

In der Pause waren alle schon ganz schön erschöpft. Dennoch hatten wir auch in der zweiten Halbzeit einige Chancen, so scheiterten Hagen (am Pfosten) und Lucas (am starken Torwart). Mühlenbeck konnte seine Chancen nutzten und erhöhte letztendlich auf 10:1.

 

Es war zu merken, dass alle Kinder nach dem September (mit 5 Spielen, die teilweise ohne Auswechselspieler bestritten werden mussten) nicht mehr frisch waren.

 

Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen und dem Erfolg im Pokal lässt sich dennoch ein sehr positives Zwischenfazit für die E2 ziehen. Kräfte sammeln und weiter geht´s.

 

Es waren dabei (Tore):

Till, Anton, Mateo, Hagen, Lucas, Leonidas (1) und Philipp

 

Kreispokal, 1. Runde (23.09.2015): BSC Fortuna Glienicke II – TuS 1896 Sachsenhausen II 7:0 (2:0)

 

Im Pokal war der erste Gegner eine Mannschaft aus einer anderen Staffel. Unser Team war mit zwei Spielern aus der F1 (Philipp und Hagen) verstärkt.

Der Gegner hatte einige größere Kinder des älteren Jahrgangs in der Mannschaft und verteidigte geschickt, so dass wir spielerisch nicht zu vielen Chancen kamen. Die Tore in der 1. Halbzeit fielen dann auch nach einer Einzelaktion von Leonidas und einem Fernschuss von Anton.

In der 2. Halbzeit wurden wir dann doch spielerisch besser und erhöhten zum Endergebnis von 7:0.

 

Es waren dabei (Tore):

Till, Mateo, Anton (1), Tim (1), Lucas (1), Leonidas (2), Philipp und Hagen (2)

 

 

3. Spieltag (20.09.2015): BSC Fortuna Glienicke II – Rot-Weiß Flatow 15:0 (6:0)

 

Das Spiel gegen Flatow war eine klare Angelegenheit für uns. Unser Torwart Till musste in jeder Halbzeit lediglich einmal einen Ball abwehren, ansonsten spielte sich das Geschehen in der Flatower Spielhälfte ab. Fast alle Kinder konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

 

Es waren dabei (Tore):

Till, Charlie (2), Anton (1), Niki (1), Carl, Lucas (5), Leonidas (4) und Philipp (2)

 

 

2. Spieltag (13.09.2015): SV Glienicke III - BSC Fortuna Glienicke II 2:4 (1:2)

 

Im Derby mussten wir ohne Auswechselspieler antreten, schafften aber dennoch einen souveränen Sieg.

 

Von Beginn an waren wir das bestimmende Team auf dem Sportplatz an der Grundschule. Schon in der 4. Minute brachte uns Carl mit einem Schuss von der Strafraumgrenze in Führung. Überraschend fiel jedoch nur eine Minute später der Ausgleich. Am Spielgeschehen änderte sich aber nichts, wir waren weiter spielbestimmend. Die Chancenverwertung war jedoch haarsträubend und so traf lediglich Lucas in der 22. Minute zur Führung.

 

In der 2. Halbzeit dasselbe Bild mit vielen ungenutzten Chancen für uns. Das Spiel war somit spannend, weil ein einziges Gegentor den Ausgleich bedeutet hätte. Erst in der 38. Minute schaffte Carl mit einer Bogenlampe das 3:1 und schließlich Mattis in der 43. Minute das endgültig beruhigende 4:1. Kurz vor Schluss verkürzte der SV noch auf 2:4, aber dann stand der Derbysieg fest.

 

Es waren dabei (Tore):

Till, Anton, Mateo, Carl (2), Lucas (1), Leonidas und Mattis (1)

 

1. Spieltag (04.09.2015): BSC Fortuna Glienicke II – SpV Gransee/ Altlüdersdorf/ Mildenberg 3:6 (0:2)

 

Als neue E2 startet nun die alte F1 in die neue Saison. Gespielt wird nun 2x 25 Minuten und wir sind der jüngere Jahrgang in der E-Jugend.

 

Das Spiel begann offen und wir hatten zu Beginn sogar ein leichtes Übergewicht und die ersten Chancen. Der Gegner wurde dann aber besser und nutzte zielstrebig zwei Chancen zur Halbzeitführung von 2:0. Darüber hinaus vergab er sogar noch weitere Möglichkeiten.

 

In der Kabine sammelten wir dann aber unsere Kräfte. Lucas spielte nun offensiver und tatsächlich schafften wir durch 3 Tore von ihm innerhalb von 5 Minuten die Wende und führten nach 35 Minuten mit 3:2. Die Spielgemeinschaft erhöhte nun ihrerseits die Anstrengungen und kam in der 41. Minute zum Ausgleich. Das Spiel ging nun hin und her und leider traf der Gast in der 48. Minute zum 4:3. Nun warfen wir vergeblich alles nach vorn, kassierten aber dann noch die Gegentreffer zum 5:3 und 6:3.

 

Der Spielverlauf war sehr spannend, wir haben ein tolles Spiel gemacht. Der Gegner hat insgesamt nicht unverdient, nach dem Spielverlauf aber etwas glücklich und auf jeden Fall zu hoch gewonnen.

 

Es waren dabei (Tore):

Till, Anton, Tim, Paul, Mateo, Lucas (3), Louis und Carl

 

 

Immer auf dem Laufenden mit Fortuna bei Facebook

Wir danken unseren Unterstützern:

Der BSC Fortuna ist Mitglied im Gewerbeverein Glienicke
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© BSC Fortuna Glienicke

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.