4. Platz beim 3. Nordend-Cup von Concordia Wilhelmsruh am 01.05.2015

 

Am Tag nach unserem Staffelsieg waren wir traditionell beim hervorragend organisierten Nordend-Cup bei Concordia Wilhelmsruh zu Gast.

 

Gespielt wurde in zwei Gruppen mit vier Mannschaften, es gab eine große Vorstellung der Mannschaften, ein Maskottchen zum Anfassen, einen Torschusswettbewerb und ein Rätsel für alle Kinder (Philipp gewann hier den 3. Preis).

 

Sportlich ging es mit einer knappen, aber verdienten 1:2 Niederlage gegen den Gastgeber Wilhelmsruh los. Leo erzwang mit einem Lattenschuss ein Eigentor. Im Spiel 2 trafen wir auf den SV Empor Berlin. Der Ball lief gut durch unsere Reihen und schossen Lucas, Leo und Carl eine 3:0 Führung heraus. Zum Schluss wurde es noch etwas eng, Endergebnis 3:2.

 

Im letzten Vorrundenspiel dann ein klarer 4:0 Erfolg gegen den BFC Alemannia 1890. Torschützen waren Leo, Lucas, Carl und Philipp. Mit 6 Punkten war damit das Halbfinale erreicht.

 

Hier trafen wir auf den Tabellenführer der Kreisliga Barnim, FSV Lok Eberswalde. Die Mannschaft beeindruckte mit sehr gutem Kombinationsspiel und viel Beweglichkeit. Da konnten wir nicht mithalten und so ging das Spiel mit 0:8 verloren.

 

Im Spiel um Platz 3 trafen wir wie im ersten Spiel des Tages auf den Gastgeber Concordia Wilhelmsruh. Jetzt wollten wir natürlich gewinnen und wir spielten auch besser als in der Vorrunde. Carl brachte uns mit 1:0 in Führung und hätten wir in der 1. Halbzeit unsere Chancen genutzt, wäre das Spiel zu unseren Gunsten entschieden gewesen. So kam Wilhelmsruh in der 2. Halbzeit nach einem schönen Angriff (Flanke von links und Kopfballtor) zum 1:1 und sogar noch zum 2:1. Die letzte Chance wurde von uns nicht genutzt und so blieb es bei Platz 4.

Einen Erfolg gab es dann aber doch noch, denn die uns unterstützenden Eltern wurden als die lautstärksten Fans des Turniers ausgezeichnet.

 

Wir haben ein gutes Turnier gespielt. Es waren dabei (Tore):

Till, Anton, Robert, Lucas (2), Leo (3), Carl (3), Hagen, Dwayne, Philipp (1) und Niki

 

Letzter Spieltag (30.04.2015) 1.SV Oberkrämer 11 - BSC Fortuna Glienicke 0:18 (0:5)

 

Wir sind Staffelsieger 2014/15!

 

Wir haben es geschafft und uns Platz 1 und den Aufstieg in Kreisliga gesichert.

Das Spiel war eine einseitige Angelegenheit. Es waren 11 Kinder mit dabei und so wurde in der Halbzeit kräftig gewechselt.

 

In Halbzeit 1 schossen Dwayne (mit 3 Treffern), Lucas und Duncan eine 5:0-Führung heraus. In Halbzeit 2 wechselte auch der Gegner kräftig durch und gab vielen Mini-Spielern die Gelegenheit zu spielen, so dass wir jetzt noch überlegener waren und die Tore nun fast im Minutentakt fielen. So trafen Leonidas (4), Niki (3), Till (2), Robert (1), Duncan (3) zum 18:0-Erfolg.

 

Es spielten (Tore): Till (Tor 1.HZ; 2), Dwayne (Tor 2.HZ; 3), Anton, Philipp, Lucas (1), Leonidas (4), Duncan (4), Carl, Robert (1), Niki (3) und Paul.

 

Nach dem Spiel wurde der Staffelsieg mit dem Vorstand (Frank, Uli, Roland, Christian) und Marcel und Claudia, die viele Siegerfotos machte, und den Eltern gefeiert und die Kinder konnten sich stolz „Staffelsieger-T-Shirts“ überziehen.

Großen Dank für diese tolle Unterstützung an den Verein.

 

13. Spieltag (24.04.2015) BSC Fortuna Glienicke – FC Falkenthaler Füchse 3:1 (1:1)

 

Wir haben den Spitzenreiter bezwungen und jetzt selbst die Meisterschaft vor Augen

 

Im absoluten Spitzenspiel merkte man in den ersten Minuten, dass beide Seiten Respekt voreinander hatten und keinen Fehler machen wollten. Wir hatten die ersten Chancen, der gegnerische Torwart aber hielt die Schüsse. In der 10. Minute nutzen die Falkenthaler dann eine ihrer ersten Möglichkeiten zur Führung.

Jetzt wurde das Spiel intensiver, denn wir wollten den Ausgleich und machten mehr Druck. Als Leo in der 16. Minute im Strafraum gefoult wurde, gab es Strafstoß für uns. Leider war die Ausführung etwas zu unkonzentriert und der Ball ging nur an die Latte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann aber der Ausgleich durch Carl, der den Ball abstaubte, nach dem der Torwart den Ball nicht festhalten konnte.

Zur Halbzeit war also noch alles möglich und so gingen wir mutig die 2. Halbzeit an. Wir hatten die besseren Chancen und so erhöhte Leonidas in der 24. Minute zum 2:1 für uns. Nach einem Handspiel im Strafraum gab es in der 29. Minute erneut einen Strafstoß für uns. Diesmal nahm sich Lucas den Ball und verwandelte zum 3:1. Noch waren aber 10 Minuten zu spielen und jetzt versuchte Falkenthal alles um ein Tor zu erzielen. 5 Minuten vor Schluss tauchte ein gegnerischer Stürmer frei vor Till auf, aber Till konnte den Schuss großartig abwehren. So blieb es beim 3:1-Sieg für uns.

 

Nach dem Spiel feierten auch Spieler der Herrenmannschaft mit lauten „Spitzenreiter, Spitzenreiter“ – Rufen die Tabellenführung. Eine tolle Atmosphäre.

Mit einem Sieg im letzten Spiel in Oberkrämer wollen wir uns die Meisterschaft sichern.

 

Es spielten (Tore): Till (Tor), Anton, Philipp, Lucas (1), Leonidas (1), Duncan, Carl (1), Robert und Paul.

 

12. Spieltag (17.04.2015) BSC Fortuna Glienicke – SV Eintracht Gransee 6:0 (3:0) 

 

Der nächste tolle Heimsieg Zu später Stunde (Anpfiff um 18:15 Uhr) ging es heute im vorletzten Heimspiel gegen Eintracht Gransee. 

 

Es entwickelte sich ein einseitiges Spiel. Wir waren überlegen und so schossen Duncan (5. Minute) und Lucas (8. und 11.) eine sichere 3:0 Halbzeitführung heraus. In der Abwehr machte Tim sein erstes Spiel und zeigte eine sehr gute Leistung. Insgesamt wurden alle Angriffsversuche der Gäste frühzeitig geklärt. 

 

Zur zweiten Halbzeit kamen Paul und Dwayne für Leo und Duncan ins Spiel. Das Spiel ging weiter nur die Richtung des Granseer Tores und es trafen nochmal Lucas zum 4:0 (21. Minute) sowie Carl (29.) und Dwayne (32.) zum Endstand von 6:0.  Jetzt können wir uns auf das nächste Heimspiel gegen den Spitzenreiter Falkenthaler Füchse freuen.

 

Es spielten (Tore): Till (Tor), Anton, Tim, Philipp, Leonidas, Duncan (1), Lucas (3), Carl (1), Dwayne (1) und Paul. 

 

11. Spieltag (27.03.2015) SpG Zehlendorf/ Zühlsdorf – BSC Fortuna Glienicke 1:3 (0:1)

 

Mit dem Sieg ist uns Platz 2 in der Tabelle sicher.

 

Ein schwer erspielter Sieg gegen einen deutlich verbesserten Gegner.

Heute ging es nach Zehlendorf. Die Mannschaft hatten wir in der Hinrunde mit 13:1 besiegt, bei einigen Hallenturnieren zeigten sie aber, dass sie sich deutlich verbessert haben. Dazu kamen etliche Eltern, die das Heimteam lautstark unterstützten, so wurde es eine schwere Aufgabe für uns.

 

Es fehlte weiterhin Anton in der Abwehr und auch Leonidas hatte die Woche nicht trainiert, sondern kam nur zum Spiel. Das Spiel ging eigentlich gut los, denn Duncan traf schon in der 2. Minute zur Führung für uns. Zehlendorf/ Zühlsdorf verteidigte dann aber geschickt und es gab keine Lücken in der Abwehr zu einem weiteren Torerfolg. Bei Ecken oder Freistößen fehlte es etwas an Mut den Ball mit dem Kopf ins Tor zu befördern. Also ging es mit einer knappen Führung in die Kabine.

 

In der zweiten Halbzeit zeigte der Gastgeber weiter keinen Respekt, störte energisch unsere Angriffsbemühungen und wurde auch offensiv etwas mutiger. Till musste jetzt einige Bälle entschärfen. Nach einem Einwurf traf Hagen zum 2:0 für uns (28. Minute), kurz darauf verkürzten die Zehlendorfer aber auf 1:2 (34. Minute) und wir mussten weiter um den Sieg zittern. Mit seinem 25. Saisontor erlöste uns dann Duncan in der vorletzten Minute, so dass wir auch diese 3 Punkte mit einer Laola und den Eltern feiern konnten.

 

Durch den heutigen Sieg haben wir jetzt 31 Punkte (10 Siege, 1 Unentschieden) und können bei nur noch drei Spielen nicht mehr von Platz 2 verdrängt werden – eine Supersaison.    

 

Es spielten (Tore): Till (Tor), Lucas, Robert, Philipp, Leonidas, Duncan (2), Niki, Ole und Hagen (1).

 

10. Spieltag (20.03.2015) BSC Fortuna Glienicke – SG Blau-Weiß Leegebruch 5:2 (2:2)

 

Enges Spiel nach Rückstand gewonnen.

 

Die Mannschaft aus Leegebruch war der erwartet schwere Gegner. Anton war krank und so mussten wir die Abwehr umstellen. So stand es nach 10 Minuten bereits 0:2. Die Nr. 9 der Leegebrucher setzte sich energisch durch und traf zweimal. Erst dann wachten wir auf und hielten dagegen. Leegebruch hatte noch weitere Chancen, aber Till hielt uns mit tollen Paraden im Spiel. Mit zwei abgefälschten Schüssen trafen Leonidas und Duncan dann noch vor der Pause zum 2:2.

 

Nach der Pause setzten wir weiter nach, Leegebruch war aber auch weiter gefährlich. Nach einer Ecke traf Philipp in der 29. Minute zum 3:2 und jetzt waren wir auf der Siegerstraße. Duncan legte in der 32. und 35. Minute noch zum Endstand von 5:2 nach.

 

Erst nach einem Kraftakt konnten wir jubeln.

 

Es spielten (Tore): Till (Tor), Lucas, Robert, Philipp (1), Leonidas (1), Duncan (3), Niki, Hagen und Mateo.

 

9. Spieltag (13.03.2015) SV belafarm Beetz/ Sommerfeld – BSC Fortuna Glienicke 1:6 (0:4)

 

Auswärtsspiel in Sommerfeld souverän mit 6:1 gewonnen

 

In unserem ersten Spiel der Rückrunde setzten wir uns mit 6:1 in Sommerfeld durch.

 

Von Beginn an lief das Spiel in Richtung des Sommerfelder Tores und so stand es nach 6 Minuten durch 2 Tore von Duncan und ein Tor von Leonidas bereits 3:0 für uns. Dann wurden die Chancen nicht mehr so gut verwertet und der gegnerische Torwart hielt sehr gut. Duncan traf aber noch zum 4:0 vor der Pause (15. Minute).

In der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichener. Durch einen Handneunmeter von Anton erhöhten wir auf 5:0, in der 26. Minute kamen die Sommerfelder zum Ehrentreffer durch einen Fernschuss. Hagen erzielte dann noch nach toller Vorarbeit von Niki sein erstes Tor zum 6:1 für uns und hatte in der Schlussminute noch die Chance auf sein zweites Tor, scheiterte nach langem Solo von der Mittellinie aber am Torwart.

Jetzt gilt es mit weiteren Siegen den Falkenthalern auf den Fersen zu bleiben:

Es spielten (Tore): Till (Tor), Anton (1), Robert, Philipp, Leonidas (1), Duncan (3), Niki, Carl und Hagen (1).

 

Nachholspiel, 8. Spieltag (16.03.2015) BSC Fortuna Glienicke – TSG Fortuna Grüneberg 5:0 (3:0)

 

Auch das erste Heimspiel 2015 gewonnen

 

Gegen die Fortuna aus Grüneberg gab es einen sicheren 5:0 Heimsieg.

Statt Training heute ein Nachholspiel. Hoch motiviert gingen wir ins Spiel und wollten die 3 Punkt zuhause behalten. Nach 4 Minuten traf Leonidas nach einem abgefangenen Abwurf des Gegners zum 1:0, ebenso traf Duncan nach 7 Minuten zum 2:0. Es war bereits sein 20. Saisontor. Nach einer Ecke traf Anton mit einem Direktschuss zum Halbzeitstand von 3:0.

In der Halbzeit wechselten wir viermal, bestimmten aber weiter das Spiel. Grüneberg war bei Kontern gefährlich, nutzte aber die Chancen nicht. Niki stellte mit zwei Treffern in der 25. und 32. Minute den Endstand von 5:0 her. Unser Heimbilanz mit 4 Siegen und 37:1 Toren bleibt super.

Am Freitag steht das nächste Heimspiel gegen den Dritten, Blau-Weiß Leegebruch, an.

Es spielten (Tore): Till (Tor), Anton (1), Robert, Philipp, Leonidas (1), Duncan (1), Niki (2), Carl, Lucas, Ole und Hagen.

Guter 6. Platz beim Turnier der eigenen E-Junioren am 24.01.2015

 

Am Samstagvormittag durften wir als Gast mit unserer F1-Mannschaft beim eigenen E-Jugend-Turnier teilnehmen. Dabei spielten wir gut mit und belegten am Ende Platz 6. Zunächst wurde in zwei Vorrundengruppen gespielt.

 

Gleich im ersten Spiel schafften wir einen 1:0 Sieg gegen die SG Zehlendorf/Zühlsdorf. Wir zeigten keinen Respekt und waren spielerisch gleichwertig. Leonidas schoss unser Tor.

 

Danach gab es gegen Rot-Weiß Flatow eine 0:1 Niederlage. Das gut herausgespielte Gegentor war nicht zu verteidigen und wir hatten nur wenige Chancen auf den Ausgleich.

 

Im letzten Gruppenspiel wären wir mit einem Sieg gegen den SV Mühlenbeck sogar ins Halbfinale gekommen. In einem ausgeglichen Spiel gingen wir durch ein Tor von Lucas mit 1:0 in Führung, kassierten aber noch den Ausgleich zum 1:1. So mussten wir das letzte Gruppenspiel abwarten, in dem sich die SG Zehlendorf/ Zühlsdorf mit 3:1 gegen Flatow gewann und dadurch, aufgrund des besseren Torverhältnisses uns gegenüber, ins Halbfinale einzog.

 

So spielten wir um Platz 5 gegen den Birkenwerder BC. Wir waren mit einem kleinen Kader am Start (2 Auswechselspieler) und nun waren wir auch etwas müde. Birkenwerder gewann mit 3:2 und spielte alle Tore schön heraus. Leonidas traf für uns zum zwischenzeitlichen 1:2 und Paul zum 2:3. So waren wir am Ende 6, aber voll zufrieden.

 

Wir haben mit einer F-Jugend Mannschaft bei einem E-Jugend Turnier sehr gut mitgehalten und konnten alle Spiele offen gestalten. Bemerkenswert ist auch, dass wir ohne unseren Stammtorwart Till antraten und Duncan dafür ins Tor ging. Er hat seine Sache sehr gut gemacht.

 

Es waren dabei (Tore): Duncan (Tor), Anton, Lucas (1), Leonidas (2), Philipp, Carl und Paul (1).

Der 3. Streich - Turniersieg auch beim Ofenstadt-Hallencup des SC Oberhavel Velten am 17.01.2015

 

Am Samstagvormittag gelang uns der 3. Turniersieg in Folge. Um 9:00 Uhr startete das Turnier, gespielt wurde in zwei Vorrundengruppen.

 

In unserer Gruppe bekamen wir es mit den höherklassigen Teams von TuS Sachsenhausen, dem Gastgeber Oberhavel Velten und dem Birkenwerder BC zu tun.

 

Im ersten Spiel kamen wir zu einem 1:1 gegen TuS Sachsenhausen. Anton schoss das 1:0 für uns durch einen Weitschuss kassierten wir den Ausgleich. Wir waren überlegen und hatten mehr Chancen, es reichte aber nur zum Unentschieden.

 

Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber kam ein 0:0 heraus. Das Spiel war ausgeglichen und das Ergebnis somit gerecht.

 

Die anderen Ergebnisse erforderten dann im letzten Gruppenspiel einen Sieg gegen den Birkenwerder BC, der seine bisherigen Spiele souverän gewonnen hatte (2:0 und 3:0). Mit einer sehr starken Vorstellung und gutem Kombinationsspiel gewannen wir durch Tore von Leonidas (2) und Lucas das Spiel ganz sicher mit 3:1 und waren im Halbfinale.

 

Hier wartete der Gruppensieger der Gruppe B - die SG Zehlendorf/ Zühlsdorf. Die Zühlsdorfer hatten wir im letzten Turnier bereits mit 7:1 geschlagen und so machte sich etwas Überheblichkeit bei den Kindern breit und es wurde schon über ein mögliches Finale gegen den Birkenwerder BC gesprochen. So wurde das Halbfinale zu einer ganz engen Angelegenheit mit knappem Ausgang. Die Zühlsdorfer spielten mutig mit und glichen unsere Führungen zum 1:0 (durch Lucas) und zum 2:1 (durch Anton) jeweils wieder aus. Es lief schon die letzte Minute des Spiels und es roch nach 9m Schießen, doch Lucas schaffte noch den Siegtreffer zum glücklichen 3:2 für uns.

 

Im Finale trafen wir wieder auf den Birkenwerder BC und es entwickelte sich ein enges Spiel. Etwa nach der Hälfte der Zeit traf Lucas zum 1:0. Der Ausgleich fiel jedoch kurz danach. So musste das 9m Schießen entscheiden: Birkenwerder ging mit 2:1 in Führung, Anton traf ganz sicher zum 2:2, Till hielt den Ball vom 2. Schützen des BBC, Leonidas traf für uns zum 3:2, der 3. Schütze des BBC schoss an die Latte – dann stand unser 3. Turniersieg in Folge fest und der Jubel kannte keine Grenzen.

 

Wir hatten diesmal mit Hagen, Leon und Paul drei Kinder dabei, die bisher weniger zum Einsatz kamen und schafften durch tolle Leistungen von allen einen erneuten Turniersieg.

Es waren dabei (Tore): Till (Tor), Anton (2), Lucas (4), Leonidas (2), Robert, Hagen, Philipp, Leon und Paul.

Turniersieg auch beim EMB Forsty Hallencup des FSV Forst Borgsdorf am 01.01.2015

 

Am Neujahrstag waren alle Kicker der F1 schon gut ausgeschlafen und holten sich den Turniersieg in der Hohen Neuendorfer Stadthalle.

Gespielt wurde auf Kunstrasen im Modus Jeder gegen Jeden und mit einer Rundumbande.

 

Im ersten Spiel kamen wir zu einem klaren 6:0 gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers Borgsdorf - Leonidas, Lucas und Duncan trafen je doppelt.

 

Gegen die erste Mannschaft der Borgsdorfer wurde es dann ein spannendes Match. Durch Lucas gelang uns die Führung, verdient erzielte Borgsdorf jedoch den Ausgleich. Till hielt uns mit sehr guten Paraden im Spiel und tatsächlich gelang uns durch Niki der 2:1 Siegtreffer. Auch im Spiel 3 gegen Borussia Pankow war es ein enges Spiel. Durch Tore von Duncan, Lucas und Leonidas gewannen wir 3:1.

 

Das entscheidende Spiel um den Turniersieg war das Spiel gegen den SC Oberhavel Velten. Leonidas schoss das 1:0 für uns, aber Velten hatte einige Chancen zum Ausgleich. Mit etwas Glück und wieder sehr guten Paraden von Till blieb es beim 1:0 Sieg.

 

Im letzten Spiel gegen die bis dahin noch punkt- und torlose SG Zühlsdorf gelang uns zwar ein hoher 7:1 Erfolg durch Tore von Duncan (2), Lucas (2), Philipp, Leonidas und Anton, zwischenzeitlich stand es aber sogar 1:1 und es war nicht so ein gutes Spiel von uns.

 

Durch tolle Leistungen von allen, insbesondere gegen Borgsdorf und Velten, gelang uns der Turniersieg.

 

Es waren dabei (Tore): Till (Tor), Anton (1), Lucas (6), Leonidas (5), Duncan (5), Niki (1), Carl und Philipp (1).

„Birkenwerder Hallencup“ des SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf 2014 am 14.12.2014 – Turniersieg ohne Gegentor

 

6 Mannschaften traten im Modus Jeder gegen Jeden in der Halle in Birkenwerder an.

 

Wir starteten mit einem klaren 4:0 gegen Blau-Weiß Spandau in das Turnier. Leonidas, Lucas (2) und Anton schossen unsere Tore. Danach ging es deutlich knapper zu: Im Spiel gegen Team blau des Gastgebers Hohen Neuendorf gelang uns ein 1:0 Sieg (Tor: Duncan) und auch im Spiel gegen VfB/Einheit zu Pankow hieß es am Ende 1:0 für uns (Tor: Lucas).

 

Weiter ging es gegen den 1.FC Lübars. Auch hier waren wir hochkonzentriert und schafften einen 2:0 Erfolg durch Tore von Leonidas und Duncan.

 

Bereits vor unserem letzten Spiel gegen Team rot von Blau-Weiß Hohen Neuendorf stand unser Turniersieg fest, wir machten aber wieder ein sehr gutes Spiel und siegten 3:0 (Tore: Leonidas, Lucas und Carl).

 

Mit großem Einsatz von allen und etwas Glück schafften wir unseren ersten Turniersieg und das sogar ohne Gegentor in 5 Spielen – super!

 

Es spielten (Tore):

Till (Tor), Duncan (2), Anton (1), Lucas (4), Leonidas (3), Robert, Niki, Carl (1) und Philipp.

Kreispokal, Achtelfinale (21.11.2014)

BSC Fortuna Glienicke – Oranienburger FC Eintracht 2:3 (2:2)

 

Dramatisches Spiel mit unglücklichem Ende

 

Wir waren alle gespannt auf das Spiel gegen den höherklassigen Gegner Oranienburg und starteten mutig in die Partie. So waren wir anfangs im Angriff und fingen uns leider schon in der 3. Minute einen Konter zum 0:1. Wir setzten unser mutiges Spiel fort und hatten einige Chancen. In der 10. Minute traf der Gast jedoch zum 0:2. Danach blieb das Spiel weiter offen und Leo schaffte noch vor der Pause mit einem starken Schuss (17. Minute) und mit einem Kopfball nach einer Ecke sogar den Ausgleich zum 2:2 kurz vor der Pause (20. Minute).

 

In der Pause waren wir schon sehr stolz auf das Ergebnis und die Spielweise und jetzt wollten wir die Sensation und den Gegner schlagen. So blieb das Spiel weiter spannend mit Chancen auf beiden Seiten. Der K.O. ereilte uns dann nach einer Ecke für uns: Wie beim 0:1 wurden wir von den schnellen Stürmern der Oranienburger ausgekontert (32. Minute). Jetzt fehlte uns die Kraft um noch den Ausgleich zu schaffen und so setzten sich die Oranienburger durch.

 

Es spielten (Tore):

Till (Tor), Anton, Robert, Lucas, Leo (2), Duncan, Niki, Carl und Philipp.

7. Spieltag (07.11.2014)

BSC Fortuna Glienicke – 1.SV Oberkrämer 14:0 (8:0)

 

Mit souveränem Sieg die Hinrunde abgeschlossen.

 

Gegen das Tabellenschlusslicht gelang uns - wie im Pokal - ein eindeutiger Sieg. Wir konnten sogar 12 Kinder spielen lassen und wechselten in der Halbzeit komplett aus.

 

Insbesondere in der 1. Halbzeit zeigten wir gute Spielzüge und erzielten schöne Tore, so dass es mit einem klaren 8:0 in die Pause ging. In der 2. Halbzeit musste sich die (neue) Mannschaft erst finden, aber nach 7 Minuten fielen dann noch sechs Tore zum Endstand von 14:0.

 

Es spielten (Tore):

1. HZ: Till (Tor), Anton, Tim, Lucas (2), Leo (2), Dwayne (1) und Philipp (3).

2. HZ: Dwayne (Tor), Mateo, Carl (1), Niki, Duncan (3), Ole (1) und Till (1)

 

Ein Fazit der Hinrunde:

 

Die tolle Trainingsbeteiligung von allen Kindern zahlte sich aus. 14 Kinder konnten wir bei den Pflichtspielen einsetzen und fast jedem Kind gelang bereits ein Tor.

Ungeschlagen stehen wir mit 6 Siegen und 1 Unentschieden auf dem 2. Platz in unserer Staffel. Wir haben 53 Tore erzielt und nur 8 Gegentore bekommen. Durch einen 17:0 Erfolg stehen wir im Kreispokal in der 2. Runde (nächstes Spiel am 21.11. – Gegner noch offen).

 

Super – weiter so Jungs.

6. Spieltag (10.10.2014)

Falkenthaler Füchse - BSC Fortuna Glienicke 2:2 (0:0)

 

Im absoluten Topspiel ein verdientes Unentschieden erreicht.

 

Die Falkenthaler Füchse gingen wie wir mit 5 Siegen in dieses Spiel. Die Füchse hatten aber bis dahin in diesen 5 Spielen 74 Tore erzielt. Mit großem Selbstvertrauen hielten wir das Spiel aber offen und gestatteten den Falkenthaler in der ersten Halbzeit nicht viele Chancen. Wir setzten sogar selbst offensive Akzente und hätten in Führung gehen können.

 

Halbzeit 2 begannen wir sehr gut, hatten aber Pech als Leo einen Abschlag des gegnerischen Torwarts direkt aufs Tor schoss, der Torwart den Ball aber abwehren konnte. Druckvolle Phasen beider Mannschaften wechselten sich ab. Falkenthal ging dann mit 1:0 in Führung. Der Rückstand warf uns aber nicht um und Leo traf mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 1:1 (26. Min.). Ein paar Minuten später traf Carl sogar zum 2:1 für uns. Das Spiel blieb aber offen und die Füchse trafen nach gutem Spielzug zum 2:2. Bis zum Ende blieb das Spiel mit Chancen auf beiden Seiten spannend.

 

Das intensive Spiel endete mit einem gerechten Unentschieden.

 

Es spielten (Tore):

Till (Tor), Anton, Robert, Duncan, Lucas, Niki, Leo (1), Philipp und Carl (1).

5. Spieltag (26.09.2014)

SV Eintracht Gransee - BSC Fortuna Glienicke 1:6 (0:4)

 

Der Fortuna-Express ist weiter nicht zu stoppen!

 

Wir waren von Beginn an hellwach. Insbesondere Leo zeigte eine starke kämpferische Leistung und gewann fast jeden Zweikampf. Auch spielerisch waren wir stark. So beim ersten Tor als Philipp einen langen Ball erlief und in die Mitte zu Leo flankte, der den Ball direkt einschoss. Durch einen Weitschuss und nach einer Ecke von Lucas traf Leo zwei weitere Male. Duncan erhöhte noch vor der Pause zum 4:0 für uns.

 

In der 2. Hälfte verkürzte Gransee zwar auf 1:4 (28. Minute). Wir konnten aber noch zulegen und so trafen noch Niki (nach schönem Pass von Leo) und Lucas mit einem Schuss aus 10 Metern zum Endstand von 6:1.

Nun geht es zum absoluten Spitzenspiel am 10.10. nach Falkenthal.

 

Es spielten (Tore):

Till (Tor), Anton, Robert, Duncan (1), Lucas (1), Niki (1), Leo (3), Philipp und Carl.

 

1. Runde Kreispokal (24.09.2014)

1. SV Oberkrämer – BSC Fortuna Glienicke 0:17 (0:8)

 

Der Tabellenletzte aus unserer Staffel stellte im Pokal keine Hürde dar. In einer einseitigen Partie setzen wir uns souverän durch und fast alle konnten sich in der Torschützenliste eintragen.

 

Es spielten (Tore):

Till (Tor), Anton (2), Robert (1), Duncan (3), Lucas (3), Niki (2), Philipp (2), Leo (4) und Carl

4. Spieltag (19.09.2014)

BSC Fortuna Glienicke – SG Zehlendorf/Zühlsdorf 13:1 (7:1)

 

Mit Rekordsieg weiter oben dabei!

 

Mit dem Rekordergebnis von 13:1 fegten wir die SG Zehlendorf/Zühlsdorf vom Platz.

Leo ging in der 1. Halbzeit ins Tor (Till war im Urlaub), er hatte jedoch nicht viel zu tun. Schon nach 4 Minuten stand es 4:0 für uns (3x Duncan und Philipp trafen). Dann wurde unser Spiel etwas langsamer und nicht mehr so konsequent. Bis zur Halbzeit traf Duncan aber nochmal und Anton schoss 2 Tore. Zwischendurch traf der Gegner zum 1:6.

 

Nach dem Wechsel ging Dwayne ins Tor und Leo konnte sich auch in die Torschützenliste eintragen. In einer einseitigen 2. Hälfte traf Duncan zum 5. Mal, Mateo erzielte sein 1. Tor und Lucas rundete mit einem Dreierpack das Ergebnis zum 13:1 ab.

 

 

Es spielten (Tore):

Leo (1. HZ Tor) (1), Dwayne (2. HZ Tor), Anton (2), Robert, Duncan (5), Hagen, Lucas (3), Niki, Philipp (1) und Mateo (1).

3. Spieltag (12.09.2014)

SG Blau-Weiß Leegebruch - BSC Fortuna Glienicke 3:9 (0:4)

 

Der Auswärtssieg bringt uns auf Tabellenplatz 2.

 

Leo konnte heute nicht dabei sein, Duncan rückte dafür ins Mittelfeld und Robert in die Abwehr. Auf dem guten Rasenplatz in Leegebruch zeigten wir dann eine unserer besten Halbzeiten. Hinten standen wir sehr sicher und der Ball wurde immer schnell nach vorne gespielt. Lucas traf mit einer abgefälschten Ecke zum 1:0, dann traf Philipp doppelt, nachdem er frei vor dem Tor angespielt wurde und Lucas erhöhte vor der Pause noch zum 4:0.

 

In der 2. Halbzeit ging es zunächst so weiter Niki erhöhte mit 2 Treffern zum 6:0. Nun wechselten wir durch, dadurch kamen wir aber nicht zurecht und aus dem beruhigenden Vorsprung wurde plötzlich nur noch ein 6:3. In den letzten 10 Minuten spielten wir dann aber wieder in der Startformation und Duncan schoss noch 3 Tore zum Endergebnis von 9:3.

 

So konnten wir wieder mit einer Laola-Welle mit den Eltern feiern und freuen uns auf das nächste Spiel.

 

Es spielten (Tore):

Till (Tor), Anton, Robert, Duncan (3), Hagen, Lucas (2), Ole, Niki (2), Philipp (2) und Mateo.

2. Spieltag (05.09.2014)

BSC Fortuna Glienicke – SV belafarm Beetz/Sommerfeld 5:0 (3:0)

 

2. Spiel – 2. Sieg – der tolle Start in die neue Saison geht weiter.

 

Wir gingen mutig in unser erstes Heimspiel der Saison und bestimmten von Anfang an das Spiel. Zuerst waren wir etwas ungenau und hektisch bei den Abschlüssen, aber nach einem feinen Querpass von Niki traf Philipp zum 1:0 in der 7. Minute. Philipp legte dann für Lucas zum 2:0 auf und Leonidas traf noch vor der Pause zum 3:0.

 

Zur 2. Halbzeit wechselten wir dann und so konnten Hagen und Mateo erste Erfahrungen im Spielbetrieb sammeln. Wir hatten weiter gute Chancen, der gegnerische Torwart hielt aber auch sehr gut und ließ fast keinen Schuss abprallen. Kurz vor dem Ende erhöhte Duncan mit einem sehenswerten Weitschuss auf 4:0 und legte kurz danach noch das 5:0 nach.

 

Mit 2 Siegen aus 2 Spielen belegen wir nun Platz 3 und treffen nächste Woche zum Spitzenspiel auf den Zweitplatzierten Blau-Weiß Leegebruch.

 

Es spielten:

Till (Tor), Anton, Robert, Duncan, Hagen, Lucas, Ole, Leonidas, Niki, Philipp und Mateo.

 

Vielen Dank noch an Claudia, die vor, während und nach dem Spiel unermüdlich Fotos für die facebook-Seite vom BSC Fortuna Glienicke erstellte.

1. Spieltag (29.08.2014)

TSG Fortuna Grüneberg – BSC Fortuna Glienicke 1:4 (1:1)

 

1. Spiel – 1. Sieg – toller Start in die neue Saison

 

Das Spiel hatte gerade angefangen, schon hatte Niki unser erstes Tor in der 1. Minute zum 1:0 für uns gemacht. Danach hatten wir noch weitere Chancen aber schafften das zweite Tor nicht. Grüneberg wurde nun mutiger und traf zum 1:1. Das brachte Unruhe in unsere Mannschaft und wir hatten Glück nicht in Rückstand zu geraten.

 

In der 2. Halbzeit ging das Spiel hin und her und beide Seiten hatten die Möglichkeit zur Führung. Grüneberg traf sogar die Latte. Dann konnten wir uns aber befreien und Duncan brachte uns mit 2:1 in Führung, Ole traf zum 3:1 und Duncan setzte mit seinem zweiten Tor den Schlusspunkt zum 4:1.

 

So konnten wir schon die erste Laola-Welle mit den Eltern in dieser Saison feiern:

 

Es spielten:

Till (Tor), Anton, Robert, Duncan, Lucas, Ole, Leonidas, Niki, Philipp und Mateo.

Immer auf dem Laufenden mit Fortuna bei Facebook

Wir danken unseren Unterstützern:

Der BSC Fortuna ist Mitglied im Gewerbeverein Glienicke
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© BSC Fortuna Glienicke

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.