Glienicker Sommer 2013

Am Wochenende 10./11.08.2013 lud Fortuna zu den Jugend-Fußballturniere des Glienicker Sommers ein. Insgesamt 23 Mannschaften folgten der Einladung zum Sportplatz Bieselheide. Den Startschuss machten die E-Junioren am Samstag früh. Sechs Mannschaften zeigten tolle Spiele im Modus „jeder gegen jeden“. Bei diesem Turnier dominierten die beiden teilnehmenden Mannschaften aus Berlin: Turniersieger wurde der Frohnauer SC mit 13 Punkten vor Concordia Wilhelmsruh mit zwei Zählern weniger. Den Bronze-Platz sicherte sich Eintracht Bötzow vor Schönfließ, dem Team des Gastgebers Fortuna Glienicke und dem SV Mühlenbeck. Wie bei jedem Turnier erhielt jeder Spieler eine Medaille.

Am Nachmittag waren die G-Junioren an der Reihe. Hier spielten drei Teams mit Hin- und Rückrunde. Auch bei diesem Turnier zeigten die kleinen Kicker einen tollen kämpferischen Einsatz und die Zuschauer bekamen spannende Spiele zu sehen. Die von Frank Ribak gecoachte Fortuna-Mannschaft gewann das Turnier schließlich punktverlustfrei vor Birkenwerder und Bergfelde.Am Sonntag früh spielten drei Berliner und drei Brandenburger Teams das Turnier der F-Junioren. Insgesamt sahen die Zuschauer 33 Tore in 15 spannenden Spielen. Die Goldmedaillen sicherten sich die Spieler der SG Schönfließ mit der optimalen Ausbeute von 15 Punkten aus fünf Spielen, Silber ging an GW Bergfelde mit drei Punkten weniger. Es folgten der BFC Dynamo, Concordia Wilhelmsruh, Teutonia Spandau und das Fortuna-Team.

Gleich zehn Mannschaften spielten beim Turnier der D-Junioren am Sonntagnachmittag. In zwei Gruppen à fünf Teams wurde zunächst die Vorrunde gespielt, um anschließend das Halbfinale und Finale sowie die restlichen Platzierungsspiele auszuspielen. Jeweils nach regulärer Spielzeit Unentschieden stand es in den Spielen um die Plätze neun und sieben, sodass diese durch Neunmeterschießen entschieden werden mussten. Im Spiel um Platz neuen setzte sich die SG Löwenberg / Falkenthal mit 5:4 gegen die SG Schönfließ durch, im Spiel um Platz sieben unterlag der Gastgeber Fortuna Glienicke mit 1:2 gegen den Nachbarn vom VfB Hermsdorf. Den fünften Platz sicherte sich Eintracht Bötzow durch ein 2:0 gegen Oberhavel Velten. Dritter wurde der Frohnauer SC durch ein 1:0 gegen den SV Mühlenbeck. Im Finale besiegte schließlich Birkenwerder Bergfelde mit 1:0.Zusätzlich wurden bei jedem der Turniere auch der beste Torschütze, der beste Spieler und der beste Torwart ermittelt. Fortuna möchte sich nach der gelungenen Veranstaltung noch einmal bei allen ehrenamtlichen Helfern und Sponsoren – u.a. bei EDEKA Nemitz als Sponsor der beiden Tage und den Firmen SSF, Borchert sowie der Atlas Apotheke – bedanken und freut sich schon jetzt auf den Glienicker Sommer 2014.

Immer auf dem Laufenden mit Fortuna bei Facebook

Wir danken unseren Unterstützern:

Der BSC Fortuna ist Mitglied im Gewerbeverein Glienicke
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© BSC Fortuna Glienicke

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.