31 Teams beim Glienicker Sommer 2016 auf dem Sportplatz Bieselheide

Am ersten Juli-Wochenende 2016 begrüßte der BSC Fortuna Glienicke insgesamt 31 Jugend-Mannschaften der Altersklassen F-, E- und D-Junioren zum traditionellen Jugendturnier "Glienicker Sommer" auf dem Sportplatz Bieselheide. Ein Dank gilt den zahlreichen Helferinnen und Helfern sowie Schiedsrichtern für die Unterstützung.

 

Am 02.07. vormittags nahmen zehn Teams an dem F-Jugend-Turnier teil. Obwohl direkt zur Begrüßung durch den Bürgermeister Herrn Dr. Oberlack ein kräftiger Regenschauer einsetzte, starteten alle Teams motiviert in die Vorrunde, in der in zehn Gruppenspielen insgesamt 48 Tore bejubelt werden konnten. Anschließend wurden die "kleinen" Halbfinalspiele, in denen die Gruppen-Dritten und -Vierten gegeneinander antraten, und die Halbfinalspiele ausgetragen. In den Platzierungsspielen sicherten sich im Duell der beiden am weitesten angereisten Teams Stahl Brandenburg II gegen Union Neuruppin Platz 9. In einem Oberhavel-Derby um Platz 7 siegte der OFC Eintracht II mit 3:0 gegen den SV Mühlenbeck II. Gastgeber BSC Fortuna Glienicke II setzte sich gegen den Barnimer Vertreter GW Ahrensfelde mit 2:1 durch. Den Bronze-Platz erreichte der BFC Alemannia 1890 aus Berlin vor TuS Sachsenhausen. Viel umjubelter Turniersieger wurde die erste Mannschaft des Gastgebers BSC Fortuna Glienicke, die sich im Final knapp gegen das Berliner Team vom SV Buchholz durchsetzte.

Am Nachmittag des 02.07. waren die D-Junioren an der Reihe. Ebenso wie am Vormittag wechselten sich gutes Fußball-Wetter und Schauer ab. In zwei Gruppen wurde eine Vorrunde gespielt, wobei in einer Gruppe insbesondere die Defensivleistungen der Mannschaften herausragten - die Hälfte Spiele in dieser Gruppe endete mit 0:0. Nach zwei Halbfinalspielen starteten die Platzierungsspiele. Spannend wurde es gleich im Spiel um Platz 9, in dem sich die SG Zehlendorf/Zühlsdorf gegen den gastgebenden BSC Fortuna im Neunmeterschießen durchsetze. Eng war es auch in den Spielen um Platz 7 (Flatow gegen Mühlenbeck 0:1) und um Platz 5 (Einheit zu Pankow III - GW Ahrensfelde 1:0). Das Spiel um Platz 3 konnten schließlich die Berliner Nachbarn vom VfB Hermsdorf II gegen die zweite Mannschaft des VfB Einheit zu Pankow durchsetzen. Im Finale standen sich Borussia Pankow IV und Hohen Neuendorf II gegenüber. Das Gruppenspiel dieser beiden Mannschaften konnten die Pankower noch knapp für sich entscheiden, im Finale nutze Hohen Neuendorf die Chance zur Revanche und sicherte sich mit einem klaren 3:0-Erfolg den Turniersieg beim Glienicker Sommer 2016 für D-Junioren.

Strahlenden Sonnenschein hatten die E-Junioren am 03.07. vormittags. Elf Teams aus Berlin und Brandenburg wurden bei sommerlichen Temperaturen von Martin Beyer, Vorsitzender der Gemeindevertretung Glienicke, begrüßt. Auch bei diesem Turnier wurde in zwei Gruppen mit anschließenden Platzierungsspielen gespielt. Die beiden Teams des Gastgebers BSC Fortuna Glienicke belegten die Plätze 11 und 10 vor der SG Blankenburg II. Der achte Platz ging an die Niederheide zu BW Hohen Neuendorf II, der siebte Platz ging an die Seebadstraße zum VfB Hermsdorf IV. Im Spiel um Platz 5 setzte sich der VfB Einheit zu Pankow III gegen das Team mit der weitesten Anweise von BW Dahlewitz II durch. Die direkten Nachbarn vom SV Glienicke II sicherten sich Platz 4. Auf den Bronze-Platz kam Concordia Wilhelmsruh II. Souveräner Turniersieger wurde nach einem 5:0-Sieg im Finale gegen den SC Oberhavel Velten II die dritte Mannschaft von Borussia Pankow.

Immer auf dem Laufenden mit Fortuna bei Facebook

Wir danken unseren Unterstützern:

Der BSC Fortuna ist Mitglied im Gewerbeverein Glienicke
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© BSC Fortuna Glienicke

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.