Ergebnisse Silvestercrosslauf 2019

Hier die Ergebnisse der einzelnen Distanzen:

Ergebnisse Silvestercrosslauf 2019 - Bambinilauf
Ergebnisse_Silvestercrosslauf_2019_Bambi[...]
PDF-Dokument [45.2 KB]
Ergebnisse Silvestercrosslauf 2019 - 2km
Ergebnisse_Silvestercrosslauf_2019_2km.p[...]
PDF-Dokument [44.2 KB]
Ergebnisse Silvestercrosslauf 2019 - 4km
Ergebnisse_Silvestercrosslauf_2019_4km.p[...]
PDF-Dokument [50.9 KB]
Ergebnisse Silvestercrosslauf 2019 - 8km
Ergebnisse_Silvestercrosslauf_2019_8km.p[...]
PDF-Dokument [53.1 KB]

9. Silvester-Crosslauf des BSC Fortuna Glienicke - Mit Rekord ins neue Jahr

 

Mit einem Teilnehmerrekord ist der 9. Silvester-Crosslauf des BSC Fortuna Glienicke über die Bühne gegangen. Bei besten äußeren Bedingungen und Temperaturen knapp über Null Grad überquerten 413 Läuferinnen und Läufer im Stadion Bieselheide die Ziellinie. Im vergangenen Jahr zählte der Veranstalter 307. „Wir sind über den enormen Zulauf sehr glücklich. Der Silvester-Crosslauf ist zu einem Familienevent geworden, als Auftakt für den Silvestertag“, sagte Vereinsvorsitzender Frank Ribak. Vor allem habe das schöne Wetter dem BSC Fortuna in die Karten gespielt.
Mit den äußeren Bedingungen kam vor allem der Sieger über die 8-Kilometer-Strecke klar. Niklas Schöning (Stahl Hennigsdorf) nahm bereits zum vierten Mal teil und verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr souverän. Er bewältigte den Parcours in 28:46 Minuten. An den Streckenrekord von Daniel Naumann, der die Distanz 2015 in 28:22 Minuten bewältigte, kam er aber nicht ganz heran. „Ich freue mich über den Sieg, auch wenn eine gute Zeit mein eigentliches Ziel war“, sagte er. Dagegen sah man Maximilian Wegert seine Enttäuschung an. In 31:12 Minuten überquerte er als Zweitplatzierter die Ziellinie. „Ich wollte unbedingt den Streckenrekord laufen, aber nach einem Kilometer musste ich aufgrund von Hüftbeschwerden das Tempo herausnehmen. Ich habe danach nur noch die Strecke genossen“, sagte Wegert vom Laufpark Stechlin. Beste Frau über die acht Kilometer wurde wie schon 2018 Dr. Annika Holland in 34:16 Minuten. Ihren im vergangenen Jahr aufgestellten Rekord von 33:41 Minuten konnte sie nicht pulverisieren.
Die 4-Kilometer-Strecke gewann Tim Edzards in 14:22 Minuten. „Ich bin zum ersten Mal in Glienicke dabei. Ich besuche immer zum Jahresende meine Familie in Frohnau. Dieser Lauf war eine gute Vorbereitung auf die Hallensaison, die jetzt beginnt.“ Er laufe regelmäßig die 3.000 Meter. „Die Veranstaltung ist super organisiert und ich bin von vielen Menschen an der Strecke angefeuert worden“, freute sich Edzards. „Der Parcours ist anspruchsvoll und verdient seinen Namen Crosslauf.“ Auch für Adrian Engel Rodriguez war der Lauf in Glienicke eine Premiere (19:21 Minuten). Er landete auf Platz zwei und lobte die familiäre Atmosphäre. „Diese Laufveranstaltung ist ein guter Anlass, um in das neue Jahr zu starten“, betonte der 19-Jährige. Lucia Wenske war über diese Distanz in 22:36 Minuten die schnellste Frau.
Weil sein bester Kumpel die Zwei-Kilometer-Strecke in Glienicke schon einmal gewonnen hatte, wollte es Kjell Scharfe ihm gleichtun. Der 13-Jährige vom SSV Hohen Neuendorf lief der Konkurrenz auf und davon und erreichte das Ziel in 11:22 Minuten. „Ich bin mit meiner Zeit sehr zufrieden und die Atmosphäre hier hat mich sehr motiviert“, sagte er. Lukas Reichert erreichte den zweiten Rang in 12:29 Minuten. Joselie John war in 12:44 Minuten das schnellste Mädchen.
Ein Extra-Lob gab es von BSC-Jugendwartin Ulrike Ribak für das Engagement der Vereinsmitglieder. „Ohne unsere vielen freiwilligen Helfer hätten wir diese Veranstaltung nicht organisieren und durchführen können. Vielen Dank für ihren Einsatz.“ Bürgermeister Dr. Hans G. Oberlack und Uwe Klein, Vorsitzender der Gemeindevertretung, gaben den Startschuss für die Erwachsenen und die Bambinis.

Immer auf dem Laufenden mit Fortuna bei Facebook

Wir danken unseren Unterstützern:

Der BSC Fortuna ist Mitglied im Gewerbeverein Glienicke
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© BSC Fortuna Glienicke

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.